Tod ist tot

Der Tod ist tot, es lebe das Leben,
der Tod ist tot, die Liebe siegt!
Der Tod ist tot, so zeigt sich der Segen,
der Tod ist tot, wir sind geliebt!

Obwohl sie alle heimlich feixten:
„Jairus Tochter lebt nicht mehr!“
Schickt er sie raus, zumeist die meisten.
„Talita kum! Steh auf, komm her!“

Der Tod ist tot, es lebe das Leben,
der Tod ist tot, die Liebe siegt!
Der Tod ist tot, so zeigt sich der Segen,
der Tod ist tot, wir sind geliebt!

Als Lazarus im Grabe ruhte,
da war die Trauer riesengroß.
doch Jesus rief, als er das sah:
„Du Tod, lass ihn jetzt endlich los!“

Der Tod ist tot, es lebe das Leben,
der Tod ist tot, die Liebe siegt!
Der Tod ist tot, so zeigt sich der Segen,
der Tod ist tot, wir sind geliebt!

Als Saulus jagte einer Fromme.
Dem Christ wünscht Tod er hinterher.
Ein Licht erschreckt, hell wie die Sonne:
zum neuer Paulus wandelt sich er.

Der Tod ist tot, es lebe das Leben,
der Tod ist tot, die Liebe siegt!
Der Tod ist tot, so zeigt sich der Segen,
der Tod ist tot, wir sind geliebt!

Er hat den Engeln aufgetragen,
uns auszurichten, dass er lebt.
Nur Thomas traut sich, ihn zu fragen.
Er kontert prompt: kommt her und seht!

Der Tod ist tot, es lebe das Leben,
der Tod ist tot, die Liebe siegt!
Der Tod ist tot, so zeigt sich der Segen,
der Tod ist tot, wir sind geliebt!

 

(c) 2000 Sebastian Grund